| 00:00 Uhr

Märchenstunde für Groß und Klein

St Wendel. Märchen sind nicht nur was für Kinder, auch Erwachsene können daran ihre Freude haben. Im Mia-Münster-Haus in St. Wendel verzaubern an diesem Wochenende gleich mehrere Geschichtenerzähler. red

Märchen oder Mythen, Marionetten oder Großfiguren - das alles bietet das Märchenfest im St. Wendeler Mia-Münster-Haus. Dort stehen am Wochenende vom 21. und 22. März Klassiker wie "Der gestiefelte Kater", aber auch Geschichten von mutigen Frauen auf dem Programm.

Die Märchenerzählerin Simone Wanzek-Weber von der Märchenquelle Elfen-Tau aus Erding präsentiert folgendes Programm: Samstag, 14.30 Uhr, "Der gestiefelte Kater" (Filzfigurentheater); 16 Uhr "Frau Holle " (Marionettentheater); Sonntag, 14.30 Uhr, "Das Eselein" (Marionettentheater) und um 16 Uhr "Der gestiefelte Kater" (Filzfigurentheater). Die Stücke sind für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Hiltrud Vorberg-Beck vom Figurentheater "petit bec" aus Weimar bringt ihre Großfiguren für zwei Stücke mit nach St. Wendel . Die Akteure ihrer Märchenadaptionen sind so groß wie die jungen Theaterbesucher selbst. Das Theater "petit bec" zeigt am Samstag, 14.30 Uhr, "Die Geschichte vom Rotkäppchen"; um 16 Uhr "Die drei Federn" und am Sonntag, 14.30 Uhr, wieder "Die drei Federn" sowie um 16 Uhr "Die Geschichte vom Rotkäppchen". Die Stücke sind für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Anlässlich des Märchenfestes präsentieren Kreisstadt St. Wendel und Landkreis St. Wendel außerdem am Samstagabend, 21. März, ab 20 Uhr, im Mia-Münster-Haus St. Wendel unter dem Motto "Weiberlist - Märchen von klugen und mutigen Frauen" Höhepunkte der Märchenerzählkunst für erwachsene und jugendliche Märchenfreunde ab zwölf Jahren. Die Märchenerzählerinnen Pia Müller, Livia Jansen und Simone Wanzek-Weber werden die Zuhörer in die fantastische Welt der Märchen und Mythen entführen.

Der Eintritt kostet 2,50 Euro pro Person für eine einzelne Nachmittagsvorstellung. Eintrittskarten sind nur an der Tageskasse erhältlich. Eintrittskarten für die Abendveranstaltung sind für sechs Euro pro Person an der Abendkasse erhältlich. Programmänderungen sind vorbehalten. Kartenreservierung: Telefon (0 68 51) 8 09 19 30 oder 8 01 51 02.