| 19:14 Uhr

Märchenhaftes Zeltlager

Dörrenbach. red

Zum 35. Mal richtete die katholische Jugend Fürth/Lautenbach ihr Zeltlager aus. Auf dem Zeltplatz ,,An der Buche" in Dörrenbach stand das Thema Märchen im Mittelpunkt. 60 Kinder im Alter zwischen sieben und 13 Jahren und ein 30-köpfiges Team der katholischen Jugend Fürth/Lautenbach bezogen ihr Quartier. Nach Lagerregeln und Lagersong wurde die Lagerfahne gehisst. In den sechs eingeteilten Gruppen lernten sich die Kinder nun zunächst kennen. In den folgenden Tagen standen eine Tageswanderung nach Fürth zu Wern's Mühle an, die Kinder erkundeten Dörrenbach per GPS oder starteten eine Schnitzeljagd. Bei dem Spiel Tohuwabohu galt es für die Zeltlagergäste, Aufgaben zu erfüllen. Dabei wurden Szenen aus bekannten Märchen nachgestellt. Auch das Kochen von süßem Brei in Anlehnung an das gleichnamige Märchen , das Brauen von Zaubertränken mit Säften oder das Vorlesen von Märchen gehörten zum Programm. An einem Abend wurde das Essenszelt in eine Disco verwandelt. Pater Otto Kuttka von der Pfarreiengemeinde Ottweiler-Fürth feierte mit den Kindern einen Wortgottesdienst rund um das Buch Jona und seine Erlebnisse im Innern des Wals. Zum Abschluss wurde noch einmal der Lagersong gesungen und schließlich die Fahne eingerollt.