| 00:00 Uhr

„Lügen und andere Wahrheiten“ gibt's ab 5. März auf DVD

St Wendel. Melanie Mai

Um süße und weniger süße Geheimnisse geht es bei "Lügen und andere Wahrheiten". Der Film, der am 5. März auf DVD erscheint, wurde nach einem ungewöhnlichen Konzept entwickelt. Dieses sah zwar ein Drehbuch vor, jedoch gänzlich ohne Dialoge, diese haben sich die Schauspieler im Zusammenspiel während der Dreharbeiten selbst erarbeitet.

Zum Inhalt: Immobilienmakler Carlos (Thomas Heinze) verschweigt seiner Verlobten Coco (Meret Becker ), einer unterkühlten Zahnärztin, nicht nur seinen Kontostand. Die exaltierte Malerin Patti (Jeanette Hain), Cocos beste Freundin, erzählt ihr auch nicht alles. Die Affäre mit dem gemeinsamen Yogalehrer Andi (Florian David Fitz ) behält sie beispielsweise lieber für sich. Andi predigt in seinen Stunden zwar von der Wahrhaftigkeit und dem Einklang von Taten und Worten, hält sich selbst aber nicht immer daran. Auch die aus Russland stammende Zahnarzthelferin Vera (Alina Levshin) ist nicht ehrlich. Und Cocos einsame Nachbarin Cindy (Lilith Stangenberg) sowieso nicht. Jeder einzelne in diesem lockeren Reigen hat gute Gründe für seine Täuschungsmanöver. Andi ebenso wie Vera, Patti genauso wie Carlos. Mal ist es Angst, mal Verzweiflung, mal Eifersucht, mal Neid, manchmal sogar Liebe.

Wer jetzt Lust auf "Lügen und andere Wahrheiten" bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.