Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 13:32 Uhr

Blaulicht
Laterne beschädigt und abgehauen

St. Wendel. Eine Straßenlaterne beschädigt und abgehauen. Von diesem Vorfall berichtet die St. Wendeler Polizei. Am Freitag ereignete sich in Höhe des Anwesens Am Schlaufenglan 24 in St. Wendel ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug eine Straßenlaterne beschädigte, der Fahrer sich aber von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen berichteten der Polizei, dass ein weißer Lieferwagen ähnlich eines Mercedes Sprinter, der in der Straße unterwegs war, als Unfallverursacher in Frage kommt. Allerdings gibt es zurzeit keine Hinweise auf das Kennzeichen des Fahrzeuges oder deb Fahrer. Der Anstoß an die Laterne war so heftig, dass der Lampenschirm aus der Halterung gerissen wurde und zu Boden fiel. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Eine Straßenlaterne beschädigt und abgehauen. Von diesem Vorfall berichtet die St. Wendeler Polizei. Am Freitag ereignete sich in Höhe des Anwesens Am Schlaufenglan 24 in St. Wendel ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug eine Straßenlaterne beschädigte, der Fahrer sich aber von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den  Schaden zu kümmern. Zeugen berichteten, dass ein weißer Lieferwagen ähnlich eines Mercedes Sprinter als Unfallverursacher in Frage kommt. Allerdings gibt es zurzeit keine Hinweise auf das Kennzeichen oder den Fahrer. Der Anstoß an die Laterne war so heftig, dass der Lampenschirm aus der Halterung gerissen wurde und zu Boden fiel. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Telefon (0 68 51) 89 80.