| 13:34 Uhr

Blaulicht
Langfinger stiehlt Tasche eines elfjährigen Mädchens

Symbolbild: Arno Burgi/ dpa
Symbolbild: Arno Burgi/ dpa FOTO: Arno Burgi / dpa
St. Wendel. Ein Dieb hat am Mittwochmorgen einer Elfjährigen aus St. Wendel ihr Taschengeld gestohlen. Von Sarah Konrad

Einige kurze Momente der Unachtsamkeit hätten ausgereicht und schon sei das Mädchen sein Erspartes los gewesen. Das berichtet die St. Wendeler Polizei. Demnach war die Schülerin gemeinsam mit ihrer Klasse in der Innenstadt zu einer Stadtrallye unterwegs. „Gegen 10 Uhr stellte sie ihre Umhängetasche im Bereich der Citygarage auf der Umrandung eines Blumenbeetes ab. Anschließend kümmerte sie sich um den Inhalt der dortigen Infotafel, die Bestandteil der Rallye war“, sagt Polizeisprecher Marco Ames. Das nutzte der bislang unbekannte Täter aus, um die Tasche samt Geldbeutel zu stehlen. Die Tasche sei zwar später als Fundsache in der Stadtbibliothek wieder abgegeben worden, von dem Geld aus der Börse fehle aber jede Spur.


Der Tatverdacht richtet sich nach ersten Zeugenaussagen gegen einen 50-Jährigen und etwa 175 Zentimeter großen Mann. „Besondere Kennzeichen sind ein eher dunkler Hauttyp, eine kleinere Brille und ein, wie der Zeuge berichtet, ,Glätzchen’ am Hinterkopf“, beschreibt Ames. Bekleidet war der Mann zur Tatzeit mit einer längeren blauen Jacke, zudem trug er einen blauen Rucksack.

Hinweise an die Polizei in St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80.