| 20:35 Uhr

Dauerlauf
Kursangebot rund um den langsamen Dauerlauf

Die Volkshochschule St. Wendel vermittelt Grundkenntnisse zum Dauerlauf wie richtiges Lauftempo, Atemtechnik und vieles mehr.
Die Volkshochschule St. Wendel vermittelt Grundkenntnisse zum Dauerlauf wie richtiges Lauftempo, Atemtechnik und vieles mehr. FOTO: dpa / Marc Müller
St. Wendel. () „Einführung in den langsamen Dauerlauf“ heißt ein Kursangebot, das wieder ins Frühjahrsprogramm der St. Wendeler Volkshochschule aufgenommen wurde. Den Auftakt des Kurses bildet ein Vortrag über den langsamen Dauerlauf am Montag, 26. Februar, um 18.30 Uhr, im Dienstgebäude (Schloßstraße 7, Konferenzraum in der ersten Etage). Es schließen sich daran zehn Laufeinheiten von jeweils etwa einer Stunde Dauer an, die ab 5. März zwei Mal wöchentlich montags und donnerstags nach Absprache entweder im Wendelinuspark oder auf der Bahntrasse über den Asphalt gehen. Viele Dauerlauf-Anfänger scheuen davor zurück, sich einem Lauf-Treff oder einem entsprechenden Verein anzuschließen. In der Regel genügt vielen schon, wenn zwei- oder dreimal wöchentlich ein gesundheitlich orientiertes Lauftraining absolviert werden kann. Und genau diesen Personenkreis spricht der Kurs der St. Wendeler Volkshochschule, der von Lauftrainer Hans-Josef Demuth geleitet wird, an. Laufanfängern soll der Einstieg in den langsamen Dauerlauf ermöglicht und dadurch der Grundstein für eine dauernde und regelmäßige ausdauersportliche Betätigung gelegt werden.

() „Einführung in den langsamen Dauerlauf“ heißt ein Kursangebot, das wieder ins Frühjahrsprogramm der St. Wendeler Volkshochschule aufgenommen wurde. Den Auftakt des Kurses bildet ein Vortrag über den langsamen Dauerlauf am Montag, 26. Februar, um 18.30 Uhr, im Dienstgebäude (Schloßstraße 7, Konferenzraum in der ersten Etage). Es schließen sich daran zehn Laufeinheiten von jeweils etwa einer Stunde Dauer an, die ab 5. März zwei Mal wöchentlich montags und donnerstags nach Absprache entweder im Wendelinuspark oder auf der Bahntrasse über den Asphalt gehen. Viele Dauerlauf-Anfänger scheuen davor zurück, sich einem Lauf-Treff oder einem entsprechenden Verein anzuschließen. In der Regel genügt vielen schon, wenn zwei- oder dreimal wöchentlich ein gesundheitlich orientiertes Lauftraining absolviert werden kann. Und genau diesen Personenkreis spricht der Kurs der St. Wendeler Volkshochschule, der von Lauftrainer Hans-Josef Demuth geleitet wird, an. Laufanfängern soll der Einstieg in den langsamen Dauerlauf ermöglicht und dadurch der Grundstein für eine dauernde und regelmäßige ausdauersportliche Betätigung gelegt werden.


Den Teilnehmenden werdenfolgende Grundkenntnisse vermittelt: richtiges Lauftempo, Pulskontrolle, richtige Atmung, Lauftechnik, Laufstil, zweckmäßige Kleidung, Ausgleichs- und Zweckgymnastik, wann, wo, wie oft und wie lange laufen?, Wann sollte man nicht laufen?, Ernährung und Laufen, Verhalten bei Verletzungen, Was tun bei Muskelkater und Blasen? und weitere Punkte mehr.

Anmeldungen werden von der Geschäftsstelle der St. Wendeler Volkshochschule bei der Kulturabteilung der Kreisstadt St. Wendelentgegengenommen, die auch nähere Auskünfte erteilt. Tel. (0 68 51) 8 09 19 31, Im Internet ist das komplette VHS-Programm auch unter www.sankt-wendel.de/kultur/volkshochschule zu finden.