| 20:04 Uhr

Konzert
Schwarze Stimme im weißen Kleid

Fühlt sich im Soul, Blues, Funk, Rock, Jazz und Gospel zu Hause: die polnische Sängerin Magda Piskorczyk.
Fühlt sich im Soul, Blues, Funk, Rock, Jazz und Gospel zu Hause: die polnische Sängerin Magda Piskorczyk. FOTO: Irek Graff
St. Wendel. So wird die polnische Blues-Sängerin Magda Piskorcyk genannt. Am Sonntag tritt sie in St. Wendel auf. Von red

Die renommierte polnische Blues-Sängerin Magda Piskorczyk gibt auf Einladung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Saar in Kooperation mit dem Jazzförderkreis St. Wendel ein Konzert am Sonntag, 11. November, 18 Uhr im Kurhaus Harschberg, St. Wendel.


Dazu heißt es in der Ankündigung: Magda Piskorczyk singt mit einer reifen, tiefen Stimme in einer ungewöhnlichen Klangfarbe. In Frankreich nennt man sie „la voix noire au costume blanc“ – „die schwarze Stimme im weißen Kleid“. Sie ist zu Hause im Soul, Blues, Funk, Rock, Jazz und Gospel als Komponistin und Arrangeurin. Zudem erweist sie sich als Multi-Instrumentalistin und begleitet sich mit akustischer, elektrischer und Bass-Gitarre sowie diversen Schlaginstrumenten. Ihre Musik wurzelt tief in der afro-amerikanischen Tradition, ist sehr persönlich und innovativ. Emotionen und Energien wechseln sich ab mit bedeutungsvollen Texten, Melancholie und berührendem Ernst. Die ungewöhnliche, sehr ausdrucksvolle Art, ihre Stimme einzusetzen in Kombination mit perfekt passendem Instrumentalklang machen das Einzigartige und Ergreifende dieser Musik aus. Bereits sieben Mal ist sie in Polen zur weiblichen Blues-Sängerin des Jahres gewählt worden.

Die Besetzung: Magda Piskorczyk (Gesang, Akustik-, Bass-Gitarre, Schlagzeug, Percussion), Marcin Zales (akustische und elektrische Gitarre) sowie Bartosz Kazek (Schlagzeug und Percussion).



Karten im Vorverkauf: an allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen www.ticket-regional.de/vvk, online: www.
ticket-regional.de/wndjazz oder unter Hotline (0651) 9  79  07  77 und an der Abendkasse. Reservierung per E-Mail: contact@wndjazz.de.