Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:49 Uhr

Brandschutzerziehung
Kinder treffen im Brandfall die richtigen Entscheidungen

Brandschutzerziehung: 15 Vorschulkinder der Kindertagesstätten Bosen und Sötern lernten wichtige Verhaltensweisen bei Feuer.
Brandschutzerziehung: 15 Vorschulkinder der Kindertagesstätten Bosen und Sötern lernten wichtige Verhaltensweisen bei Feuer. FOTO: Daniel Gisch
Sötern. Von red

15 Vorschulkinder der Kindertagesstätten Bosen und Sötern freuten sich über den Besuch der Feuerwehr. Dabei lernten sie die Gefahren beim Umgang mit Feuer, das richtige Verhalten im Brandfall und das Erkennen und Beurteilen von Brandgefahren. Auch das Absetzen eines Notrufes, die Funktionsweise eines Rauchwarnmelders sowie die Vorstellung der persönlichen Schutzausrüstung und eines Einsatzfahrzeuges mit dessen Geräte gehörten dazu. Die Brandschutzerziehung gehört zu den Pflichtaufgaben der Feuerwehren. Durch sie sollen bereits Kinder in die Lage versetzt werden, Brandgefahren zu erkennen, sich im Brandfall richtig zu verhalten.