| 21:01 Uhr

Konzert
Basilika-Chor und Bläserquintett geben Festkonzert

Der Chor der Wendelinus-Basilika erhält die Zelterplakette. Zum Festkonzert erklingen unter anderem Werke von Mozart und Bruckner, unterstützt vom Ensemble International Brass.
Der Chor der Wendelinus-Basilika erhält die Zelterplakette. Zum Festkonzert erklingen unter anderem Werke von Mozart und Bruckner, unterstützt vom Ensemble International Brass. FOTO: Hans Eisenhuth
St. Wendel. Der Kartenvorverkauf für das Festkonzert mit dem Chor der Wendelinus-Basilika und dem Bläserquintett International Brass am Donnerstag, 18. Oktober, um 20 Uhr in der Wendelinus-Basilika in St. Wendel hat begonnen. Von red

International Brass ist ein Ensemble mit fünf Musikern aus vier Nationen, die unter anderem beim Konzert eigene Bearbeitungen bekannter Werke von Mozart, Bruckner, Dubois der Chor-und Instrumentalliteratur interpretieren. Es wird auch eine eigene Komposition für Alphorn und Bläserquartett zu hören sein.


Das Hauptwerk des Abends ist die „Missa spirensis“ von Christian Matthias Heiß. Es handelt sich dabei um eine Auftragskomposition von 2011 anlässlich des 950-jährigen Weihejubiläums des Kaiserdoms zu Speyer (spirensis).

Im Rahmen des Konzertes bekommt der Chor die Zelterplakette durch den Kultusminister Ulrich Commercon (CDU) verliehen.



Eintrittskarten können im Brunnenlädchen und im Zentral-Pfarrbüro der Pfarrei St. Wendelin am Fruchtmarkt für 13 Euro und ermäßigt für elf Euro erworben werden.