| 19:35 Uhr

Junge Stimmen auf Epochen-Reise

Jugendchor der Wendelinus-Basilika. Foto: Susanne Eisenhuth
Jugendchor der Wendelinus-Basilika. Foto: Susanne Eisenhuth FOTO: Susanne Eisenhuth
St Wendel. Von Frühbarock bis Gegenwart reicht das Programm, das der Jugendchor der Wendelinus-Basilika am Sonntag präsentiert. Der Erlös ist für den Verein Bauhütte St. Wendelin und die Nachwuchsförderung in Sachen Chormusik bestimmt. red

Ein Benefizkonzert mit dem Jugendchor beginnt am kommenden Sonntag, 18. Dezember, um 16 Uhr in der Wendelinus-Basilika. Adventliche Chor- und Instrumentalmusik vom Frühbarock bis zur Gegenwart wird zu hören sein. Bei einigen Chorstücken werden auch die Jungs und Mädchen des Kinderchores mitsingen. Die Orgel spielt Martina Haßdenteufel. An der Flöte wird Anna Klemm zu hören sein. Die Leitung hat Stefan Klemm. Im Jugendchor der Wendelinus-Basilika wird die traditionelle Vokalmusik aller Epochen der Kirchenmusik vom 16. bis 21. Jahrhundert gepflegt. Der Chor nahm in den vergangenen Jahren an internationalen Chorfestivals in Krakau (2007), Stockholm (2009), Paris (2014) und nationalen Chorfestivals in Köln (2004), Würzburg (2011) und Trier (2015) teil. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club St. Wendel Stadt statt.


Der Erlös kommt zu gleichen Teilen dem Verein Bauhütte St. Wendelin sowie der Nachwuchsförderung der Chormusik an der Wendelinus-Basilika zugute.

Karten im Vorverkauf gibt es im Zentralpfarrbüro St.Wendelin und im Brunnenlädchen in der Balduinstraße