| 00:00 Uhr

Jungbürger-Versammlung im Osterbrücker Juz

Osterbrücken. Der Osterbrücker Ortsvorsteher Thomas Krampe lud zur Jungbürger-Versammlung und traf auf große Resonanz. 14 von 25 eingeladenen Jugendlichen kamen ins Osterbrücker Juz. Vereine waren vertreten durch Lukas Kraushaar (Verein JuKid und SV Osterbrücken ), Andreas Lang (Feuerwehr-Jugendwart) und für den Verein Juz United Kerstin Himmelmann aus Saarbrücken. red

Sie stellten sich und ihre Angebote vor und gaben Ratschläge. Viele der Jugendlichen waren zum ersten Mal ins Juz gekommen und erzählten, was ihnen in Osterbrücken gut gefällt, aber auch was ihrer Meinung nach besser sein könnte. Im Juz selbst fehle es vor allem an einem Internetanschluss, auch ein neuer Anstrich wäre nicht schlecht, so die Jugendlichen. Die jährlichen Veranstaltungen wie Advents- und Ostermarkt seien immer schön. Die Kirmes in Osterbrücken sollte jedoch unbedingt "wiederbelebt" werden, meinte eine Jugendliche im Gespräch mit dem Ortsvorsteher, der alle Wünsche und Anregungen mit in die nächste Ortsratssitzung "mitnehmen" will.