| 20:11 Uhr

VdK
Informationen zur Patientenverfügung

St. Wendel. (red) Der Sozialverband VdK Ortsverein St. Wendel bietet am Montag, 9. April, einen Vortrag über das Thema Patientenverfügung an. Los geht es um 17 Uhr im Tagungsraum Im City Carré St. Wendel. „Ein Schlaganfall, eine schwere Krankheit oder ein Unfall können jeden in eine Situation bringen, in der selbstverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist“, erklärt der VdK in einer Pressemitteilung. Viele wüssten nicht, dass Ehepartner oder Kinder nicht automatisch berechtigt sind, in solch einem Fall die Rechtsvertretung zu übernehmen.

In dem Vortrag beantwortet Paul Müller unter anderem die Fragen nach der Patientenverfügung, ihrer Form, wie der Arzt an die Verfügung kommt und ob dazu ein Anwalt oder Notar nötig sind.


Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich, Tel. (0 15 20) 1 94 03 26.