| 20:31 Uhr

Unsere Woche
Ich freue mich auf Schokolade

FOTO: Robby Lorenz / SZ
Das letzte Abendmahl, die Kreuzigung, die Auferstehung Christi — all’ das sollte im Vordergrund stehen, wenn wir Ostern feiern. Und sicherlich denken dieser Tage auch die meisten Christen im St. Wendeler Land an die Bibelgeschichte. Genau wie ich. Und ich bin froh, dass meine Tochter schon im Kindergarten mit all’ den Traditionen rund ums Osterfest vertraut gemacht wird. Mit Palmzweigen und der Ostergeschichte zum Beispiel. Schön ist auch, dass in vielen Orten des St. Wendeler Landes Osterbräuche noch gepflegt werden — wie das Binden der Palmzweige oder das Kleppern. Von Melanie Mai

Da für viele Menschen auch das Schenken zu Ostern gehört, fällt es derzeit schwer, einen anderen Brauch zu pflegen: das Fasten. Seit Fastnacht verzichte ich auf Alkohol und Süßigkeiten. Während Ersteres mir gar nicht schwerfällt, kann ich es kaum erwarten, bis ich wieder mein erstes Stück Schokolade essen darf. Gerade jetzt im Endspurt gibt es immer wieder leckere Geschenke. Hier ein Osterei, da ein süßer Osterhase. Sogar beim Frühstück im Kindergarten nach dem Gründonnerstags-Gottesdienst wurde Kuchen gereicht. In diesem Sinne: Frohe Ostern!