| 13:22 Uhr

Blaulicht
Hund wird aus Tierheim entführt

Cody, ein Dogo Argentino, wurde entführt.
Cody, ein Dogo Argentino, wurde entführt. FOTO: Brigitte Brittner
Niederlinxweiler. Aus dem Tierheim Linxbachof ist der fünfjährige Rüde „Cody“ verschwunden. Von Melanie Mai

Ins Tierheim Linxbachhof in Niederlinxweiler ist in der Nacht zum Freitag eingebrochen worden. Das Vorhängeschloss, das das Tor zum Gelände sichert, weise entsprechende Spuren auf. Das berichtet die Polizei. Der Täter hatte es demnach auf Hund Cody abgesehen: von dem fünfjährigen Dogo Argentino fehlt seither jede Spur.


Nach Angaben des Tierheims geschah die Tat gegen 3.05 Uhr. Aufzeichnungen der Überwachungskamera ließen vermuten, dass es sich bei dem Täter um einen Mann handele. Er habe eine Jacke mit Reflexionsstreifen getragen und sei Raucher. Der verschwundene Cody habe sich im Tierheim jederzeit unkompliziert und freundlich gezeigt, auch Fremden gegenüber. Er binde sich, was typisch für die Rasse sei, schnell eng an eine Bezugsperson, ist auf der Homepage des Tierheims zu lesen. Cody gehe sehr gerne spazieren, sei jedoch nicht gut erzogen und verfüge über eine gehörige Portion Jagdtrieb. Wenn er beispielsweise auf Wildtiere oder Katzen treffe, brauche man viel Kraft, um ihn auch sicher halten zu können, heißt es weiter auf der Internetseite. Warum gezielt dieser Hund aus dem Zwinger gestohlen wurde, das kann die Polizei noch nicht sagen.

Hinweise an die Polizei St. Wendel unter der Tel. (0 68 51) 89 80.