| 20:06 Uhr

Schüleraustausch
Schüler zu Besuch in Irland

Gymnasium Wendalinum: Schüleraustausch Irland.
Gymnasium Wendalinum: Schüleraustausch Irland. FOTO: A. Besch
St. Wendel. „Conasatátú?“, oder wie es bei uns heißt: „Wie geht es dir?“, ist nur eine der Redewendungen, die den Zehntklässlern des Gymnasiums Wendalinum während eines Schüleraustauschs mit dem irischen Balbriggan Community College (kurz: BCC) begegneten. Von red

Seit 2011 ist der Austausch fester Bestandteil an Wendalinum und Cusanus und ermöglicht seitdem jährlich Schülern, Irlands Kultur und seine Bewohner vor Ort kennenzulernen, vor allem aber die englische Sprache im Alltag anzuwenden und zu verbessern.


Insgesamt neun Schüler der zehnten Klasse nahmen dieses Jahr an diesem Projekt teil. Nach einem zweistündigen Flug ab Luxemburg wurden sie am Flughafen in der Hauptstadt Dublin freudig von ihren Gastfamilien begrüßt, in denen sie die folgende Woche verbrachten. In dieser Zeit lernten die Schüler den irischen Schulalltag kennen, erkundeten Balbriggan, St. Wendels Partnerstadt an der Ostküste Irlands, als auch die Hauptstadt Dublin, wo sie auch das bekannte Trinity College besuchten, in dem die Büchereiszenen der Harry Potter Filme gedreht wurden. Anschließend folgte eine Stadttour, bei der man die bekanntesten Gebäude Dublins bewundern und anschließend die Stadt auf eigene Faust erkunden konnte.

In der nicht verplanten Zeit unternahmen die Jugendlichen private Ausflüge mit ihren Gastfamilien. Am Ende waren sich die Schüler einig: Der Austausch bot einen „authentischen Einblick“ und war eine „gelungene und interessante Alternative, um seine Englischkenntnisse zu verbessern“, so das Fazit von Hanna Martin, einer der Schülerinnen. Nun warten die Wendaliner und Cusaner voller Vorfreude auf den Gegenbesuch ihrer irischen Freunde.