Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:41 Uhr

Großes Klassentreffen zur ersten Zeltkirmes in Winterbach

Winterbach. Zum ersten Mal feiert Winterbach Zeltkirmes. Dazu hat sich die Interessengemeinschaft der Vereine zusätzlich etwas ausgedacht: Sie lud alle Schuljahrgänge der mittlerweile geschlossenen Einrichtung in dem St. Wendeler Stadtteil zum Frühschoppen am Montag, 8. August. Ab 10 Uhr steht dazu das Zelt parat. Die Lustigen Gesellen des örtlichen Musikvereins spielen. Bereits an diesem Samstag, 6. August, beginnt das Fest. Matthias Zimmermann

Schon zur 770-Jahr-Feier 2012 gab es ein Riesenklassentreffen. Daran knüpft die Gemeinschaft nun an. Dieses Mal sollen sich mehr als 400 Teilnehmer gemeldet haben, berichtet Ortsvorsteher Gerhard Weiand. Das bedeute für die Organisatoren: Wegen des unerwartet großen Ansturms muss das Festzelt erweitert werden. Des Weiteren ist vorgesehen: ein Konzert auf dem Kirmesplatz am Samstagabend, Kinderprogramm am Sonntagnachmittag. Die Straußjugend der Jahrgänge 1996/97 ist an allen Tagen mit von der Partie. Sie trifft sich am Samstag um 17.30 Uhr am Sportplatz. Anschließend begleiten die Hohwachtfetzer - Guggemusiker aus dem Schwarzwald - die Straußjugend beim Umzug durchs Dorf bis zum Kirmesplatz, wo um 18 Uhr Fassanstich ist. Um 20 Uhr startet die Band The Gambles mit 50er- und 60er-Jahre-Songs. Der Sonntag, 7. August, legt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen im Gasthaus Max und Moritz los. Ab 14.30 Uhr ist Kinderprogramm angesagt. Die Kirmesrede steht um 16.30 Uhr im Festzelt an. Der Bliesener Musikverein unterhält ab 17.30 Uhr. Die Feuer- und Lichtshow "Baila Fuego" beendet um 22 Uhr den Tag.