| 20:50 Uhr

Geburtstag
„Großes für Frauen und Kinder geleistet“

Blumen für die Damen. Staatssekretär Stephan Kolling besuchte den KDFB St. Wendel zu dessen 90. Geburtstag.
Blumen für die Damen. Staatssekretär Stephan Kolling besuchte den KDFB St. Wendel zu dessen 90. Geburtstag. FOTO: Sarah Joseph
St. Wendel. Sozialstaatssekretär Stephan Kolling lobt Engagement und Einsatz des KDFB St. Wendel. Von red

„Geschichtlich betrachtet hat der Zweigverein des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) seit seiner Gründung etliche Stationen der Emanzipation der Frau begleitet und sich immer als Streiter für die Rechte der Frauen eingesetzt“, sagte Staatssekretär Kolling anlässlich der 90. Geburtstagsfeier des KDFB in St. Wendel. Und noch heute sei die komplette Gleichberechtigung von Frauen und Männern nicht gegeben.


Der KDFB unterstützt Frauen bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit und ihrer Begabungen mit Blick auf die eigenverantwortliche Gestaltung von Gesellschaft, Staat, Kirche, Familie und Beruf, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. Außerdem fördere er die Vernetzung von Frauen mit unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrungen und vertritt die Interessen und Anliegen von Frauen auf allen Ebenen in der Gesellschaft.

„Auch wenn es ungewöhnlich scheint, so trete ich als Staatssekretär für Frauenpolitik tagtäglich für die Rechte und Gleichberechtigung der Frauen in unserem Land ein und begrüße die wertvolle Arbeit des KDFB. In der Vergangenheit war uns der Verein in politischen Fragen ein wichtiger Impulsgeber. Hervorheben möchte ich das großartige Engagement in der Landesaufnahmestelle in Lebach“, sagte Kolling. Die Frauen aus St. Wendel hätten dort Großes für Schwangere, Frauen und Kinder geleistet.