| 20:40 Uhr

Spendenübergabe
Globus-Mitarbeiter spenden Geld für die Kältebusse

St. Wendel. () Zwei Mal 2200 Euro haben die Mitarbeiter der St. Wendeler Globus-Koordination jüngst an zwei Hilfsorganisationen übergeben. Gesammelt wurde das Spendengeld in diesem Jahr bei einer Veranstalung am Fetten Donnerstag. Von red

„Es gehört schon zur Tradition der Globus-Koordination, dass an Weiberfasching ein Trupp Faasendbooze durch das Haus zieht und Geld für den guten Zweck sammelt“, erklärt dazu Christine Stein. Bereits 22 Mal hat die „Sammel-Truppe“ ihre Kollegen immer an Fastnacht zur Kasse gebeten. 50 000 Euro sind laut Stein im Laufe der Jahre zusammen – aufgerundet auf diese Summe wurde das Spendengeld von Globus-Chef Thomas Bruch, wie Stein berichtet.


Die Summe von 2200 Euro ging nun an den „Kältebus Saarbrücken – Hilfe für obdachlose Menschen im Winter“. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, über den Winter einen Bus zu organisieren, der an einem festen Standort in Saarbrücken (Halbergstraße) wohnungslosen und einsamen Menschen eine beheizte Winter-Notunterkunft bieten soll. Im Kältebus werden Menschen mit gespendeter Winterbekleidung, Schlafsäcken, Isomatten, warmen Mahlzeiten und Getränken versorgt.

Die andere Hälfte des Spendengeldes in Höhe von 2200 Euro gingen an „Ingos kleine Kältehilfe – Hand in Hand“. Hier hatte Ingo Wilke den Stein ins Rollen gebracht, der über soziale Medien zur Hilfe für Obdachlose in Saarbrücken während der kalten Jahreszeit geworben hatte. Doch nicht nur um das leibliche Wohl kümmert sich Ingos Kältehilfe, auch das körperliche und seelische Wohl hat der Verein im Auge. Die Mitglieder organisieren zudem warme Kleidung, Schlafsäcke, Mützen, Schals und Handschuhe. Außerdem sind sie Ansprechpartner für kleinere Probleme.