| 20:31 Uhr

DVD-Tipp
„First Kill“ bietet jede Menge Spannung auf DVD

Das Cover der DVD.
Das Cover der DVD. FOTO: Verleih
St. Wendel. Erst mit der Zeit nimmt der Film Fahrt auf. Wer ist noch verstrickt in diese Sache? Das ist die Hauptfrage, die sich bei „First Kill“ bis zum Schluss stellt. Der Film erschien am 22. März auf DVD.

Zum Inhalt: Wall Street-Broker Will (Hayden Christensen) ist in seinem Job sehr erfolgreich, aber für seinen Sohn Danny hat er nur wenig Zeit. Das will er ändern, und so gehen beide zusammen auf die Jagd, um die familiären Bande zu stärken. Doch im Wald werden sie Zeuge eines brutalen Schusswechsels zwischen Bankräubern. Eines der schwerverletzten Opfer bringen Vater und Sohn in ihre Hütte, um zu helfen – doch was als Hilfsaktion begann, wird für die beiden schnell zu einem Kampf ums nackte Überleben: Der Fremde nimmt Danny als Geisel. Er zwingt Will, die Beute wieder zu beschaffen und ihm außerdem den örtlichen Polizeichef (Bruce Willis) vom Hals zu halten.


Wer jetzt Lust auf „First Kill“ bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.