| 11:57 Uhr

Einsätze
Feuer in einer Küche und ein brennendes Auto

In der Küche im Kellergeschoss eines Hauses in Primstal ist am Freitagabend Feuer ausgebrochen. Rasch löschten die Einsatzkräfte.
In der Küche im Kellergeschoss eines Hauses in Primstal ist am Freitagabend Feuer ausgebrochen. Rasch löschten die Einsatzkräfte. FOTO: Manfred Koch/Feuerwehr
St. Wendel . In Primstal und Marpingen mussten am Freitag und Samstag Feuerwehrleute ausrücken, um Brände zu löschen. Von Evelyn Schneider

Übers Wochenende ist die Feuerwehr zu zwei Bränden im Landkreis St. Wendel gerufen worden. Wie die ein Sprecher der Nonnweiler Feuerwehr berichtet, war am Freitagabend gegen 20.30 Uhr in einer Küche Feuer ausgebrochen. Diese befindet sich im Kellergeschoss eines Wohnhauses in der Johannisstraße in Primstal. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen; zwei von ihnen waren leicht verletzt. Mit Atemschutz ging es für die Einsatzkräfte ins Kellergeschoss. Dort konnten sie das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Anschließend befreiten sie das Gebäude vom Rauch. Ehe der Einsatz gegen 21.20 Uhr zu Ende war, kontrollierten die Feuerwehrleute mit einer Wärmebildkamera, ob es noch eventuelle Brand- oder Glutnester gab.


Vor Ort waren die Löschbezirke Primstal und Kastel mit zirka 45 Kräften, ein Rettungswagen des DRK-Otzenhausen und ein Rettungswagen der Malteser aus Tholey sowie Beamte der Polizeiinspektion Nordsaarland.

In Marpingen brannte am Samstagnachmittag ein Auto.
In Marpingen brannte am Samstagnachmittag ein Auto. FOTO: Dirk Schäfer/Feuerwehr


Für den Marpinger Löschbezirk ging es am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr in den Kapellenweg. Dort brannte ein Auto im Bereich des Motorraumes. Wie Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer berichtet, war wohl ein technischer Defekt Ursache des Feuers.