| 19:08 Uhr

Entdeckungstour hinter die historischen Fassaden St. Wendels

St. Wendel. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) bietet am Samstag, 3. Dezember, Gelegenheit,im Rahmen eines Themenspaziergangs St. Wendel zwischen Gotik, Barock und Biedermeier zu entdecken. Als bedeutender Wallfahrtsort ist St. Wendel bekannt, sein vielschichtiges, barockes Erbe weniger. Dabei hat die nach dem heiligen Wendelin benannte Kreisstadt viele Relikte des 17. und 18. Jahrhunderts zu bieten. red

Die Entdeckungstour unter Leitung von Klaus Friedrich offenbart hinter historischen Fassaden unerwartete Einblicke und überraschende Biografien . Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, den Weihnachtsmarkt, die Krippenausstellung im Missionshaus sowie die barocke Wendelinuskapelle zu besuchen. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr vor dem Hauptbahnhof St. Wendel . Es entsteht ein Kostenbeitrag von 5 Euro.

Anmeldung bei der KEB unter Tel. (0 68 94) 9 63 05 16 oder

E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.

Das könnte Sie auch interessieren