| 13:12 Uhr

Einbrecher sehen doch von Tat bei Marther Feuerwehr ab

Marth. Aus ungeklärten Gründen sind Unbekannte während ihres Einbruchs ohne Beute verschwunden. Wie die Polizei meldet, hatten die Täter bereits ein Fenster des Marther Feuerwehrhauses geknackt. Dann aber interessierten sie sich nicht weiter für die übrigen, gut gesicherten Räume und kratzten die Kurve. Jetzt setzen die Ermittler auf Zeugen des Vorfalls, der sich bereits in der Nacht auf Sonntag ereignete. Matthias Zimmermann

Aus ungeklärten Gründen sind Unbekannte während ihres Einbruchs ohne Beute verschwunden. Wie die Polizei meldet, hatten die Täter bereits ein Fenster des Marther Feuerwehrhauses geknackt. Dann aber interessierten sie sich nicht weiter für die übrigen, gut gesicherten Räume und kratzten die Kurve. Jetzt setzen die Ermittler auf Zeugen des Vorfalls, der sich bereits in der Nacht auf Sonntag ereignete.


Kontakt: Polizei in St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80.