Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Ein Ständchen zum 110. Geburtstag

Grund zur Freude hatte der Niederkircher Gesangverein Haste Töne. Anlass war dessen 110-jähriges Bestehen. Gefeiert wurde im Kulturzentrum in Niederkirchen. Der Verein zählt 45 Sänger. Zu dem Ehrentag lud das Geburtstagkind Gäste ein. Katril Pribyl

Niederkirchen . Mit dem Klarinettenquartett "Tritsch-Tratsch-Polka" von Johann Strauß unter der Leitung von Dirigent Karl Gerd Schäfer begann der feierliche Festakt des Gesangvereins Haste Töne Niederkirchen im voll besetzten Saal des Kulturzentrums in Niederkirchen . Dieser feierte seinen 110. Geburtstag.

Stefanie Leist, die stellvertretende Vorsitzende des Gesangvereins, führte als Moderatorin durch den Abend. Sie ging auf die 110-jährige Geschichte des Vereins ein. 34 Männer trafen sich 1905 in Spenglersch Wirtschaft und gründeten einen Gesangverein. Der heutige Dirigent Karl-Gerd Schäfer übernahm 1979 den Taktstock. Seit dem 100. Jubiläum führt der Verein den Namen Haste Töne. Kirchenkonzerte, Weihnachtskonzerte, Irischer Abend, Musicals und Filmmelodien gehören heute ins Repertoire des Gesangvereins. Der Gemischte Chor hat 45 Sängerinnen und Sänger, mit dem er überall seine Auftritte bestens bewältigt.

Sänger wurden geehrt

Ein Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltung waren die Ehrungen verdienter Sänger, die von Matthias Nickels, dem Vorsitzenden des Kreischorverbandes vorgenommen wurden. Die goldene Ehrennadel mit Schleife erhielten Anneliese Schäfer, Herbert Euler und Werner Noll für 6-0 jährige Mitgliedschaft im Gesangverein. Die goldene Nadel wurde für eine 50-jährige Mitgliedschaft Christel Euler und Arno Nix verliehen. Die silberne Nadel für 40 Jahre Treue zum Verein erhielten Harald Müller, Mathilde Weyrich, Rudi Burger und Silvia Hame. Schließlich wurden für eine 25-jährige Vereinstreue Peter Brill, Eva Colle, Horst Klein, Berno Link, Ingrid Schäfer, Erika Weyrich, Manfred Weyrich, Alice Müller und Ursel Uhl geehrt.

Ob "Pink Panther", "The Entertainer", die Sinfonie Nr. 8 in F Dur von Sebastian Bach und "Mein kleiner grüner Kaktus", an die Ehrung schloss sich ein bunter Reigen von Liedern an.

Der Vorstand des Gesangvereins Haste Töne Niederkirchen im Jubiläumsjahr: Vorsitzender ist Peter Brill, stellvertretende Vorsitzende Stefanie Leist, Schriftführer Eva Colle, Rechnerin Erika Weyrich, Beisitzer sind Stefan Ecker, Daniela Schorr, Silvia Hame und Karl-Gerd Schäfer, der auch Dirigent ist.