| 10:42 Uhr

Blaulicht
Drogenfund in Auto und Wohnung

(Symbolbild).
(Symbolbild). FOTO: dpa / Friso Gentsch
St. Wendel. Betäubungsmittel hat die Polizei am Dienstag in einem Auto und in der Wohnung des Fahrers gefunden. Vorausgegangen war eine Verkehrskontrolle gegen 9.40 Uhr; einer Streife der Polizeiinspektion St. Wendel war das Auto in in der Alsfassener Straße aufgefallen. Von Melanie Mai


Fahrer war ein 22-jähriger Mann aus der Gemeinde Oberthal. Als Beifahrer befand sich zudem ein 28-jähriger Mann aus der Gemeinde Freisen in dem Fahrzeug. Die Polizeibeamten verdächtigen die beiden Männer, unter dem Einfluss von Betäubungsmittel zu stehen. Daher untersagten sie die Weiterfahrt.

Da die Insassen des Fahrzeugs augenscheinlich kurz vor der Kontrolle noch versuchten hatten, etwas im Fahrzeug zu versteckten, schauten die Polizeibeamten genauer nach. Sie fanden schließlich Betäubungsmittel unter einem Sitz, so die Polizei. In der Wohnung des 22-Jährigen stellten sie später weiteres Betäubungsmittel sicher. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.