| 20:13 Uhr

Aktionstag
Die Vielfalt der Keramik entdecken

Am kommenden Wochenende öffnen Töpfereien in ganz Deutschland ihre Türen für interessierte Besucher.
Am kommenden Wochenende öffnen Töpfereien in ganz Deutschland ihre Türen für interessierte Besucher. FOTO: Katja Funk
St. Wendel. Am kommenden Wochenende werben Töpfer für ihren kreativen Beruf.

() Für viele Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit, aus einer schönen Tasse zu trinken, von einem Teller zu essen, in einer Schüssel Salat zu servieren oder den Garten und die Wohnung mit dekorativen Keramiken zu verschönern – oftmals mit handwerklichen Unikaten. Doch wie werden die eigentlich hergestellt?


Um das zu zeigen, haben sich mehr als 500 Keramiker aus ganz Deutschland entschlossen, auf ihr Handwerk aufmerksam zu machen, das wohl mit zu den ältesten überhaupt zählt. In einer gemeinsamen Aktion am zweiten Märzwochenende öffnen sie die Türen ihrer Werkstätten und Ateliers und gewähren Einblicke in die unterschiedlichen Fertigungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. In diesem Jahr nehmen sieben professionelle Keramikerinnen aus dem Saarland an der Aktion teil. Auch Keramiker-Meisterin Katja Junker ist mit ihrer St. Wendeler Werkstatt (Urweilerstraße 37, Ortseingang Urweiler) mit von der Partie.

Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. März, wird zwischen 10 und 18 Uhr Ton unter geübter Hand gedreht, geformt und geschlagen. Mit viel Können, Fingerspitzengefühl und Körperkraft entstehen teils wunderschöne Dinge des täglichen Gebrauchs. Eine gute Gelegenheit also, Einblicke in das alte Handwerk zu bekommen oder selber den Versuch an der Töpferscheibe zu wagen.