Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:31 Uhr

Polizei
Böse Überraschung nach Weihnachtsmarktbesuch

St. Wendel. () Eine böse Überraschung hat es laut Polizeiangaben für einen Besucher des Weihnachtsmarktes am frühen Samstagnachmittag gegeben. Er hatte seinen schwarzen Peugeot 3008 in St. Wendel auf dem Parkplatz hinter dem ehemaligen Rathaus in der Gymnasialstraße gegen 13 Uhr abgestellt. Bei seiner Rückkehr gegen 14.25 Uhr stellte er fest, dass sein Auto durch einen Unfall beschädigt wurde. Der Verursacher hatte sich aus dem Staub gemacht.

Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen Stoßstange und Heckklappe des Peugeot gestoßen. Die St. Wendeler Polizei vermutet, dass es sich aufgrund der vorgefundenen Spuren bei dem Unfallauto eventuell um ein SUV mit einem außen angebrachten Ersatzrad handelt. Die Polizei St. Wendel ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise an die St. Wendeler Polizei, Telefonnummer (0 68 51) 89 80.