| 20:57 Uhr

DVD-Tipp
Ein filmischer Blick auf das Leben von Bruce Lee

„Birth of the Dragon“ erzählt eine außergewöhnliche Geschichte über Bruce Lee.
„Birth of the Dragon“ erzählt eine außergewöhnliche Geschichte über Bruce Lee. FOTO: Verleih
St. Wendel. Bruce Lee hat als Kämpfer und Schauspieler Kultstatus erreicht: Er ebnete mit Filmen wie „Der Mann mit der Todeskralle“ den Weg für ein gesamtes Filmgenre in Hollywood. Doch lange bevor er zum Star wurde, kam es zu einem der legendärsten Kämpfe der Geschichte: Bruce Lee gegen Wong Jack Man. Von Melanie Mai

Tradition und Moderne trafen aufeinander.


Regisseur George Nolfi, der für seine Regiearbeit „Der Plan“ oder für die Drehbücher von „Das Bourne Ultimatum“ und „Ocean’s 12“ verantwortlich zeichnete, hat sich in „Birth of the Dragon“ der Geschichte des Kampfkünstlers angenommen. Nolfi kombiniert dabei wahre Begebenheiten mit fiktiven Spielfilmelementen, widmet sich aber nicht nur dem heroischen Kräftemessen der beiden, sondern greift auch den Kampf gegen die Triaden auf, die San Franciscos Chinatown einst mafiagleich beherrschten. Der Film ist jetzt auf DVD erschienen.

Wer jetzt Lust auf „Birth of the dragon“ bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.