| 20:10 Uhr

Fußball-Bezirksliga
Oberkirchen-Grügelborn gelingt Trainer-Coup

Top-Torjäger Lukas Biehl wird gemeinsam mit Pascal Schmidt neuer Spielertrainer in Oberkirchen.
Top-Torjäger Lukas Biehl wird gemeinsam mit Pascal Schmidt neuer Spielertrainer in Oberkirchen. FOTO: Barth
Grügelborn. Verbandsliga-Top-Torjäger Lukas Biehl und Saarlandliga-Spieler Pascal Schmidt werden Von Philipp Semmler

Das war ein echter Hammer! Fußball-Bezirksligist SG Oberkirchen-Grügelborn meldete am vergangenen Wochenende die Verpflichtung von Lukas Biehl (SV Hasborn) und Pascal Schmidt (FV Eppelborn) als neues Spielertrainer-Duo für die kommende Runde (wir berichteten).


Für Verbandsliga-Tabellenführer Hasborn ist der Weggang seines Torjägers Biehl (bislang 17 Saison-Treffer) natürlich ein herber Verlust. „Wir hegen aber keinen Groll“, sagt Sportvorstand Tobias Scholl. „Wir waren vielmehr froh, dass Lukas auch nach dem Saarlandliga-Abstieg bei uns geblieben ist.“

Für den Verein kam die Meldung, dass der Torjäger geht, auch nicht überraschend. Scholl: „Lukas hat uns sehr frühzeitig informiert, wofür wir sehr dankbar sind, da wir so genügend Zeit haben, uns nach einem Nachfolger umzuschauen.“



Bei Oberkirchen-Grügelborn freut man sich unterdessen über den gelungenen Coup. „Wir wollen langfristig mit jungen einheimischen Spielern etwas aufbauen. Dafür sind die beiden das Grundgerüst“, erklärt Jannik Bettinger, der gemeinsam mit Jörg Schreier die SG als Vorsitzender führt. Der SV Grügelborn ist der Heimatverein von Biehl und Schmidt.

„Ich will meinem Heimatverein als Trainer und auch als Spieler helfen. Deshalb habe ich mich jetzt zu einer Rückkehr entschlossen und nicht erst, wenn ich 35 bin“, sagt der 26-jährige Biehl. „Das Ziel von Pascal und mir ist es, die SG fest in der Bezirksliga zu etablieren. Noch höhere Ziele wären vermessen.“

Der aktuelle Trainer von Oberkirchen-Grügelborn, Michael Zägel, der mit dem Club vergangene Saison als Meister der Kreisliga A Nahe die Bezirksliga-Rückkehr perfekt machte, muss damit am Saisonende seinen Stuhl räumen. „Wir sind mit der Arbeit von Michael immer noch sehr zufrieden. Aber wenn man die Möglichkeit hat, zwei solche Spielertrainer zu holen, dann muss man das einfach machen“, sagt Bettinger.

Schmidt und Biehl werden das Traineramt bei der SG übrigens auch übernehmen, wenn Oberkirchen-Grügelborn wieder in die Kreisliga absteigen sollte. Als Tabellen-Drittletzter befindet sich der Club derzeit in Abstiegsgefahr.