| 00:00 Uhr

Berufsfachschüler freuen sich über ihren Abschluss

St Wendel. Elf Schüler der Dr.-Walter-Bruch-Berufsfachschule für Haushaltsführung haben ihren Abschluss in der Tasche. Schulleiter Hubert Gottschlich überreichte während einer Feierstunde den staatlich geprüften Fachkräften für Haushaltshilfe und ambulante Betreuung ihre Urkunden. Frank Faber

Zum elften Mal wurde an Dr.-Walter-Bruch-Berufsfachschule in St. Wendel ein Entlassungsjahrgang der Schulform staatlich geprüfte Fachkraft für Haushaltshilfe und ambulante Betreuung verabschiedet. "Sie betreuen und versorgen nun gemeinsam mit anderen Pflegekräften hilfsbedürftige Menschen, Sie stehen älteren Menschen in schwierigen Lebenssituationen zur Seite", umriss Schulleiter Hubert Gottschlich kurz das künftige Betätigungsfeld der elf Absolventen . Zweieinhalb Jahre inklusive Betriebspraktikum haben die Schüler für ihren Abschluss gepaukt. "Während dieser Zeit haben sich alle zu selbstbewussten Menschen entwickelt. Nun sind alle hochmotiviert zu arbeiten", erklärte Birgit Jenni, Lehrerin an der Sozialpflegeschule. Patrick Pilger hat die Ausbildung großen Spaß bereitet. "Ich will weiter in dem sozialpflegerischen Bereich tätig sein", meinte der Absolvent. Nun heißt es nicht nur für ihn, sich bei Einrichtungen für eine Anstellung zu bewerben. "Ich wünsche allen eine rasche Anstellung und eine arbeitsreiche Zukunft. Die demografische Entwicklung deutet darauf hin, dass sich mein Wunsch erfüllt", so Schulleiter Gottschlich. Zum zusätzlich Erreichen der Mittleren Reife gratulierte Gottschlich den Schülern: Vanessa Di Caro, der Klassenbeste Janine Haupenthal (Notendurchschnitt: 1,1), Eva Schulz und Vincent Mania. "Ich hoffe, dass ihr uns als Schule in guter Erinnerung behaltet", lauteten die abschließenden Worte des Schulleiters an die Absolventen . Vor wenigen Wochen hat die Schule eine Zertifizierung durch ein akkreditiertes Unternehmen bestanden. "Wir dürfen nun ein Qualitätssiegel, wie unsere Partner im Handwerk, Industrie, Wirtschaft und im Dienstleistungsgewerbe, führen", teilte Gottschlich mit. Als erste Schule im Landkreis sei man auf diese Auszeichnung stolz. Man erkenne dadurch, dass die Schule nicht auf der Stelle treten würde, sondern in ihrer Entwicklung nach vorne schaue.

Die Absolventen auf einen Blick: Garibe Alptekin, Vanessa di Caro, Janine Haupenthal, Jacqueline Heckmann, Sarah Lanecki, Vincent Mania, Patrick Pilger, Eva Schulz, Sarah Schwender, Saskia Spang, Mandy Wagner-Gillen.