| 19:10 Uhr

Ausbildung für nebenamtliche Kirchenmusiker

St Wendel. Nebenamtliche Kirchenmusiker werden derzeit - und wohl auch in absehbarer Zeit - in fast allen Dekanaten des Bistums Trier dringend gesucht. Ab Oktober bildet die Bischöfliche Kirchenmusikschule Trier wieder Chorleiter sowie Organisten im Nebenberuf aus. red

Insgesamt sechs Ausbildungsgänge bietet die Schule an: die so genannten D-Ausbildungen in den Bereichen Orgel, Chor und Kinderchor und die C-Ausbildungen allgemein sowie in den Teilbereichen Orgel und Chor.


Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre

Verantwortlich für die Ausbildung ist die Bischöfliche Kirchenmusikschule Trier mit ihren Seminaren Trier, Koblenz und Saarbrücken. Alle Ausbildungsgänge dauern in der Regel zwei Jahre und werden mit einer Prüfung abgeschlossen, die unter anderem zu einer höheren Besoldung berechtigt. Den Unterricht erteilen die Regionalkantoren und die Dekanatskantoren - meist ortsnah. Anmeldeschluss für die im Oktober beginnenden Kurse ist der 1. September.

Anmeldungen bei Regionalkantor Sebastian Benetello,

Telefon (01 51) 15 25 96 13.



kirchenmusik.

bistum-trier.de