Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 17:06 Uhr

Auf Streit zwischen Mann und Frauen folgt Attacke auf Polizei

St Wendel. Matthias Zimmermann

Zu einem handfesten Streit sind Ermittler der St. Wendeler Polizei gerufen worden. Wie ein Behördensprecher meldet, kam es dabei mitten in der Innenstadt auch zu Blessuren. Dabei soll eine 47-Jährige aus der Kreisstadt in der Bahnhofstraße von dem Angreifer (34) im Gesicht verletzt worden sein. Als Ermittler den Vorfall protokollieren wollten, spitzte sich die Lage zu: Der St. Wendeler geriet zunehmend außer sich und attackierte darauf einen Polizisten. Dieser und seine Kollegen übermannten den Angreifer und brachten ihn zur Wache. Dort musste er die Nacht auf Samstag verbringen. Jetzt hat er Ermittlungen am Hals.