| 20:23 Uhr

Versammlung
Auf dem Sonnenacker eine echte Macht

Bei der Spendenübergabe an den Kinder-Hospizdienst in Neunkirchen: Manfred Linxweiler, Harry Hirsch und Alexandra Heinemann, die den Scheck für den Hospizdienst entgegennahm.
Bei der Spendenübergabe an den Kinder-Hospizdienst in Neunkirchen: Manfred Linxweiler, Harry Hirsch und Alexandra Heinemann, die den Scheck für den Hospizdienst entgegennahm. FOTO: Markus Benoist
Dörrenbach. Sportliche Zufriedenheit herrscht bei den Sportfreunden Dörrenbach: Der Tabellen-Fünfte ist zuhause noch ungeschlagen

Vor Beginn der Generalversammlung der Sportfreunde Dörrenbach (SFD) übergab deren erster Vorsitzender Manfred Linxweiler zusammen mit Harry Hirsch eine Scheck über 1000 Euro an Alexandra Heinemann vom Kinder-Hospizdienst Saar aus Neunkirchen. Die Sportfreunde hatten im vergangenen Dezember beim dritten Dörrenbacher Weihnachtsmarkt diesen Gewinn erwirtschaftet.


Bei der anschließenden Generalversammlung der Sportfreunde Dörrenbach zog der erste Vorsitzende Manfred Linxweiler eine positive Bilanz. Sehr zufrieden zeigte er sich  mit den Leistungen der ersten Mannschaft, die zur Winterpause mit einem Spiel weniger einen hervorragenden 5. Tabellenplatz belegt. Der Vertrag mit dem erfolgreichen Trainerduo Florian Klein und David Steffen wurden daher bereits frühzeitig für die kommende Saison verlängert. Trainer Florian Klein hob die Serie von zwölf Spielen ohne Niederlage hervor. Zu Hause sind die Grün-Weißen in dieser Saison ungeschlagen und erwarten die Spitzenmannschaften der Kreisliga A in den kommenden Wochen auf dem heimischen Sonnenacker.

Bei den Wahlen gab es zwei Änderungen, so wurde Erfolgstrainer Florian Klein als neuer Abteilungsleiter Fußball und Andreas Ortlepp als zweiter Vorsitzender gewählt. Vorsitzender Manfred Linxweiler bedankte sich bei Christopher Persch, der nach vier Jahren und Günter Kremp, der nach 20 Jahren SFD-Vorstand auf eigenen Wunsch ausschieden.