Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Alles dreht sich ums Akkordeon

Marcel Adam und seine Gäste spielen in St. Wendel. Foto: VA
Marcel Adam und seine Gäste spielen in St. Wendel. Foto: VA FOTO: VA
St Wendel. Die Vorpremiere seines neuen Programms „Akkordeon – Akkordeon“ präsentiert der lothringische Chansonnier Marcel Adam am Donnerstag, 16. April, im Alsfasser Kulturzentrum. Los geht es um 19.30 Uhr. red

Der lothringische Chansonnier und Liedermacher Marcel Adam kommt am Donnerstag, 16. April, mit der Vorpremiere seines neuen Programms "Akkordeon - Akkordeon" nach St. Wendel . Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr und findet im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen, in der Dechant-Gomm-Straße, statt.

Mehrere Gäste sind dabei

Begleitet wird er von seiner Band "La fine équipe" mit Christian Conrad, Gitarre und Mandoline, sowie Christian Di Fantauzzi, Akkordeon und Saxofon. Als Gäste kommen sein früherer Akkordeonist aus der Band "Au bout du monde", Vincent Carduccio, Mario Di Fantauzzi, Akkordeon, und dessen Frau Tina, Gesang, hinzu, die ein paar Chansons mitsingen wird. Marcel Adam wird seine bekannteren Titel interpretieren, teilweise ein bisschen anders arrangiert, aber auch das Akkordeon wird, wie es der Programmtitel verspricht, im Vordergrund stehen. Veranstalter: Kreisstadt St. Wendel .

Karten zu der Veranstaltung gibt es für 15 Euro, ermäßigt zehn Euro, im Vorverkauf bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen (in St. Wendel : Klein Buch + Papier, Wochenspiegel, Tante Guerilla Shop und Globus).

ticket-regional.de

sankt-wendel.de