| 20:19 Uhr

Abendlob
Abendlob mit Lichterprozession

Bliesen. () Es ist dunkel und kalt vor der Bliesener Kirche an den Sonntagabenden im November. Doch am dritten Sonntag öffneten sich die Portale und hunderte Gemeindemitglieder erhellten die Nacht mit Kerzen und Gebeten.

Sie zogen zur traditionellen Bliesener Lichterprozession um die Kirche und beteten für den Frieden. Dass damit nicht gleich der Weltfrieden gemeint ist, machte Mitorganisator Josef Schuh vom Förderverein St. Remigius klar. Musikalisch unterstützt wurden die Gebete vom ökumenischen St. Wendeler Taizé-Chor unter Hermann Lissmann. Die schlichten Melodien der Taizé-Gesänge erfüllten die Kirche, nachdem die Lichterprozession wieder angekommen war. Zwischen den Liedern zeigten Pfarrer Klaus Leist und die Lektoren in Textimpulsen Seiten des Friedens und erzählten Geschichten, wie auch einzelne Menschen ihren Beitrag dazu leisten können. Die Zuhörer belohnten Organisatoren und Chor am Ende des Abends mit langem Applaus.