| 14:10 Uhr

Blaulicht
17-Jähriger feuert Schüsse mit Softair-Gewehr ab

Polizei fasst Täter im Bereich Oberlinxweiler. Von Sarah Konrad

Die St. Wendeler Polizei ist am Montagnachmittag nach Oberlinxweiler ausgerückt, nachdem dort ein junger Mann mit einer Softair-Waffe geschossen hatte. Wie Polizei-Sprecher Marco Ames mitteilt, habe eine Frau zunächst gemeldet, dass ein Beifahrer aus einem kleineren Auto heraus Schüsse auf einen Bretterverschlag abgefeuert habe. Danach sei der Wagen weiter gefahren.


„Da das Kennzeichen des Fahrzeuges bekannt war, konnte der Sachverhalt allerdings schnell aufgeklärt werden“, berichtet Ames. Die Polizisten konnten sowohl alle Fahrzeuginsassen als auch die  Waffe ausfindig machen. Dabei handelte es sich um die Nachbildung eines amerikanischen Infanteriegewehres. Laut Ames habe ein 17-Jähriger den Schuss abgesetzt. Der Jungendliche will die Waffe, die nicht ihm gehört, in dem Auto vorgefunden haben.

„Da es sich bei dem Vorfall nicht etwa um einen harmlosen Spaß handelt, müssen die Beteiligten mit einer Anzeige rechnen“, erklärt der Polizei-Sprecher. Die Waffe wurde übrigens einbehalten und wird nun waffenrechtlich untersucht.