| 20:10 Uhr

Rückblick auf Besatzungszeit

St. Wendel. Mit dem Ende der französischen Garnison vor zehn Jahren endete 1999 die 50-jährige Anwesenheit französischer Truppen (zunächst Besatzer, dann Verbündete) in St. Wendel. Mit einem Rückblick auf diese Nachkriegszeit von 1945 bis 1999 und die Konversion des Militärgeländes in den vergangenen zehn Jahren beschäftigt sich der Arbeitskreis für Stadtgeschichte in seiner 185

St. Wendel. Mit dem Ende der französischen Garnison vor zehn Jahren endete 1999 die 50-jährige Anwesenheit französischer Truppen (zunächst Besatzer, dann Verbündete) in St. Wendel. Mit einem Rückblick auf diese Nachkriegszeit von 1945 bis 1999 und die Konversion des Militärgeländes in den vergangenen zehn Jahren beschäftigt sich der Arbeitskreis für Stadtgeschichte in seiner 185. Sitzung am Sonntag, 10. Mai, 10.30 Uhr im Café Lerner. Eingeladen wurden ehemalige, in St. Wendel wohnhafte Garnisonsangehörige und als zuständiger Fachmann für die Konversion der Stadtbediente Ewald Gillen. Wen das zeitgeschichtliche Thema interessiert, ist wie immer willkommen. red