| 13:57 Uhr

Nach Rausschmiss
Reifen platt gestochen

Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild) FOTO: Patrick Pleul / picture alliance / dpa
Ein Streit in einer Dönerbude in St. Wendel eskalierte, als der Betreiber die beiden Kontrahenten seines Ladens verwies. Von: Dennis Langenstein

Zwei Kontrahenten stritten Freitagnacht in einem Dönerladen in der St. Wendeler Oberstadt. Als der Betreiber die Beiden aus dem Dönerladen schmiss, versetzte einer der Streithähne ihm eine Kopfnuss ins Gesicht. Ein weiterer Mitarbeiter bemerkte, dass sich der Täter daraufhin neben seinem Auto kniete und ihm den Reifen platt stach. Die Polizei stellte den Mann kurz darauf. Er führte ein Messer bei sich und wies eine Alkoholisierung von über zwei Promille auf, melden die Beamten. Ihn erwarte nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.



Das könnte Sie auch interessieren