| 12:08 Uhr

Polizei
Polizei sucht Unfall-Flüchtige

St. Wendel. Zwei Außenspiegel abgerissen – zwei Mal geflüchtet Von red

() Die St. Wendeler Polizei ermittelt in zwei Fällen, bei denen unbekannte Verkehrsteilnehmer den jeweils linken Außenspiegel an abgestellten Fahrzeugen abgerissen haben, dann aber geflüchtet sind, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Im ersten Fall wurde am Freitagmittag ein silber-grauer Audi A 3 beschädigt, der in der St. Wendeler Bahnhofsstraße vor einer Bankfiliale abgestellt war. Wie die Polizei mitteilt, gibt es bislang keinerlei Hinweise auf den unbekannten Verursacher, der wohl zu knapp an dem abgestellten Fahrzeug vorbeigefahren ist.


Bei dem zweiten abgerissenen Spiegel, der am Samstag ebenfalls um die Mittagszeit abgefahren wurde, blieb am Unfallort, der Knoppstraße in Urexweiler, eine silberfarbene Außenspiegelabdeckung zurück. Sie war bei der Kollision wohl vom verursachenden Fahrzeug abgerissen worden. Auch hier gibt es laut Polizei sonst keinen Hinweis auf den flüchtigen Fahrer.

Hinweise an die Polizei zu beiden Fällen unter der Tel. (0 68 51) 89 80. Im Urexweiler Fall geht auch die Tel. (0 68 53) 50 27 93.