Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:10 Uhr

Ortsrat begutachtet Haushalt

Eisweiler-Pinsweiler. Der Ortsrat von Eisweiler-Pinsweiler nahm in seiner jüngsten Sitzung die Haushaltsansätze 2009 der Gemeinde Namborn für den Gemeindebezirk zur Kenntnis. Wie Ortsvorsteher Erich erklärte, sind die Mittel für die Traditionspflege mit 1919 Euro veranschlagt. Darunter fallen der Seniorentag, Martinsumzug und die Vereinsförderung an die Vereine

Eisweiler-Pinsweiler. Der Ortsrat von Eisweiler-Pinsweiler nahm in seiner jüngsten Sitzung die Haushaltsansätze 2009 der Gemeinde Namborn für den Gemeindebezirk zur Kenntnis. Wie Ortsvorsteher Erich erklärte, sind die Mittel für die Traditionspflege mit 1919 Euro veranschlagt. Darunter fallen der Seniorentag, Martinsumzug und die Vereinsförderung an die Vereine. Der Gemeindebezirk erhält einen Grundbetrag von 102,26 Euro plus 0,77 Euro pro Einwohner. Für Altersjubilare sind es 5,11 Euro pro Person ab 70 Jahre, 0,71 Euro gibt es pro Kind bis 15 Jahre, 0,61 Euro für die Martinsbrezel. Zusätzlich erhält der Gemeindebezirk Eisweiler-Pinsweiler einen Sockelbetrag von 51,13 Euro. Für die Ortsverschönerung (Grundbetrag 383,47 Euro) plus 1,02 Euro pro Einwohner. Die Repräsentationsmittel für den Ortsvorsteher betragen 210 Euro. se