| 20:22 Uhr

Saarwald-Verein
Saarwäldler suchen Vorsitzenden

Oberthal. (red) In der Jahreshauptversammlung des Saarwaldvereins Oberthal konnte kein neuer Vorstand gewählt werden, da niemand bereit war, den Vorsitz zu übernehmen. Der bisherige Vorsitzende des Vereins Paul-Werner Brill war nach insgesamt 46-jähriger Tätigkeit als Vorstandsmitglied, Reiseleiter und Wanderführer aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten.

(red) In der Jahreshauptversammlung des Saarwaldvereins Oberthal konnte kein neuer Vorstand gewählt werden, da niemand bereit war, den Vorsitz zu übernehmen. Der bisherige Vorsitzende des Vereins Paul-Werner Brill war  nach insgesamt 46-jähriger Tätigkeit als Vorstandsmitglied, Reiseleiter und Wanderführer aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten.



Es soll daher versucht werden, im Februar 2018 in einer außerordentlichen Generalversammlung einen neuen Vorstand zu wählen. Wird auch dies nicht gelingen, wird über die Auflösung des Vereins entschieden. Zuvor ging der Vorsitzende auf die Situation des Vereins ein, dem aktuell 59 Mitglieder angehören. Neben den Besuchen der Sommerfeste des Hauptverbandes und den Festen in Güdesweiler und Nohfelden gab es einen spannenden Vereinsausflug nach Andernach, bei dem auch der berühmte Geysir besucht wurde. An dieser Fahrt beteiligten sich 46 Personen. Auch der Familienabend und die Jahresabschlussfeier waren sehr gut besucht. Dem ausführlichen Bericht des Wanderwartes Werner Koster war zu entnehmen, dass der Verein im Jahre 2017 bis jetzt 20 Wanderungen über eine Distanz von 195 Kilometern gemacht geführt hat. Hieran beteiligten sich 152 Personen. Außerdem gab er einen umfassenden Bericht über die Wanderungen des Vereins seit Bestehen. In diesen 46 Jahren wurden 1048 Wanderungen über eine Strecke von 14 228 Kilometer bei einer Beteiligung von 27 531 Personen organisiert.