Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Preisgekrönter Pianist spielt in Oberthal Chopin und Mozart

Oberthal. red

Der Freundeskreis veranstaltet am heutigen Mittwoch, 18. März, 19.30 Uhr, im Rathaussaal, Oberthal sein viertes Klavierkonzert. Gast ist der russische Pianist Anton Boldyrev. Von 1985 bis 1988 besuchte er die Musikschule Rimski-Korsakow in St. Petersburg; danach studierte er am dortigen Konservatorium. 1995 beendete er sein Studium mit Auszeichnung. In der Folgezeit gewann Anton Boldyrev viele internationale Preise. 1998 übernahm er eine Assistenz-Professur am Konservatorium in St. Petersburg.

Den Hauptteil des Konzertes wird Anton Boldyrev mit Werken von Frédérik Chopin bestreiten. Ferner stehen die Sonate in A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart und die Sonate Nr. 3 von Alexander Nikolajewitsch Skrjabin auf dem Programm. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Kartenvorverkauf im Lädchen, Oberthal , Tel. (0 68 54) 80 21 99.