| 20:46 Uhr

Kegeln
Oberthals Frauen enteilen Gegnern

Oberthal. Die Bundesliga-Keglerinnen der KF Oberthal haben am vergangenen Samstag das Saarderby beim KSC Dilsburg gewonnen. Auf der Heimbahn des KSC in Lebach-Landsweiler siegte der Serienmeister der letzten Jahre mit 3:0 (4862:4823 Holz). Von Philipp Semmler

Damit ist der Spitzenreiter der Liga bereits nach dem letzten Hinrundenspieltag der Konkurrenz enteilt: Oberthal hat sieben Punkte Vorsprung vor den Verfolgern Dilsburg und Wuppertal. „Es läuft momentan einfach bombig bei uns“, freute sich Oberthals Spitzenkeglerin Yvonne Ruch. „Auch mit dem Sieg im Derby haben wir nicht unbedingt gerechnet. Wir sind vor dem Spiel eher von einer 1:2-Niederlage ausgegangen.“


Oberthals Nationalspielerin war mit 828 Holz (zehn Einzelwertungspunkte, EWP) beste Werferin ihres Teams. „Mit dieser Zahl bin ich super zufrieden. Den eigentlich mag ich die Bahn in Landsweiler nicht“, erklärte Ruch.

In der Herren-Bundesliga siegte Spitzenreiter KF Oberthal am Samstag auswärts mit 3:0 bei Union Gelsenkirchen (5363:5311 Holz). Beste KF-Akteure waren Markus Gebauer mit 943 Holz (zwölf EWP) und Holger Mayer mit 932 Holz (elf EWP).



An diesem Samstag erwartet Oberthal um 13.30 Uhr den Tabellenzweiten SK Heiligenhaus zum Spitzenspiel. Heiligenhaus hat momentan fünf Zähler weniger als der Ligaprimus. Die Damen der KFO erwarten, ebenfalls am Samstag, um 14 Uhr den Tabellenfünften Preußen Lünen.