| 20:52 Uhr

Trauriger Fund in der Gemeinde Oberthal
Leiche in Gronig entdeckt

Nach Leichenfund in Gronig ermittelt die Polizei nun die Identität. (Symbolbild)
Nach Leichenfund in Gronig ermittelt die Polizei nun die Identität. (Symbolbild) FOTO: picture alliance / dpa / Patrick Seeger
Oberthal. Vermutlich handelt es sich um den seit Mitte Mai vermissten Mann aus Neunkirchen/Nahe. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Traurige Nachricht aus dem Oberthaler Ortsteil Gronig: Dort ist am Sonntagnachmittag (27. Mai 2018) eine Leiche entdeckt worden. Um 16.20 Uhr bekamen nach Informationen der Saarbrücker Zeitung die Ermittler den entsprechenden Hinweis. Der tote Mann befand sich demnach nahe des Wanderwegs Rötelsteinpfad.


Öffentlich nach Vermissten gefahndet

Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich um einen seit 15. Mai Vermissten aus Neunkirchen/Nahe (Gemeinde Nohfelden) handeln, wie ein Sprecher der ermittelnden Polizeiinspektion Nordsaarland in Wadern auf Anfrage bestätigt. Der 54-Jährige war mit einem schwarz-weißen Mountainbike unterwegs und hatte sich an jenem Tag auf die Tour begeben, ohne aber zu sagen, wohin er wollte. Nachdem er nicht zurückkam und die Suche erfolglos blieb, fahndete die Polizei öffentlich mit einem Foto von ihm.