| 20:11 Uhr

Doppelpack
Trachtenkapelle Gronig spielt Wassermusik

 Gruppenbild der Trachtenkapelle Gronig. Am kommenden Samstag und Sonntag will die Formation das Publikum mit Musik unter dem Motto „Wassermusik“ begeistern.
Gruppenbild der Trachtenkapelle Gronig. Am kommenden Samstag und Sonntag will die Formation das Publikum mit Musik unter dem Motto „Wassermusik“ begeistern. FOTO: Frank Rauber
Gronig. So zumindest lautet das Motto, mit dem die Musiker ihr Publikum in zwei Konzerten überraschen wollen. Von red

Die Konzertreihe des Musikvereins Gronig unter der Leitung von Gernot Wirbel, dem Leiter der Musikschule im Kreis St. Wendel, geht in die elfte Runde. Die beiden Konzerte am Samstag, 26. Januar, um 20 Uhr und am Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr jeweils im Gasthaus Andler in Gronig stehen laut Verein unter dem Motto „Wassermusik“.


Woran denkt man bei „Wassermusik“? Vielleicht an die „Wassermusik“ Georg Friedrich Händels, mit der die Bootsfahrten des englischen Königs untermalt wurden.

Die Trachtenkapelle Gronig interpretiert laut Mitteilung den Begriff „Wassermusik“ weiter. Thema ist Wasser in allen seinen Aggregatzuständen – fest, flüssig und gasförmig. Dabei geht es nicht nur um Gewässer, sondern auch um Wetterphänomene wie Regen, Schnee und Eis. Breit gefächert ist auch das musikalische Spektrum, das von Marsch und Walzer über Rock, Musical bis Dixieland und Swing reicht.



Aufgrund der großen Nachfrage sind nur noch wenige Konzertkarten erhältlich. Informationen und Tickets im Vorverkauf bei Frank Schön, Tel. (0  68  54) 3  47  72  10.