| 21:03 Uhr

Unsere Woche
Unvergessliche Begegnungen

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Es gibt sie, die Hemmschwelle. Wer noch nie mit einem oder mehreren geistig behinderten Menschen zu tun hatte, der verspürt beim ersten Treffen meist ein wenig Berührungsangst. Das ist normal.  Das war bei meinem ersten Besuch in einer Behinderteneinrichtung nicht anders. Von Volker Fuchs

Und dann: Habe ich offene, herzliche Menschen mit Handicap getroffen, die sich über meinen Besuch gefreut haben. Menschen, die mich, weil sie mich mögen, auch einfach mal umarmen.


Die mit Sicherheit auch mal schlechte Laune haben. Die aber auch mit Leib und Seele fröhlich sein können. So beim Fest der Begegnung. Dass dort gute Laune und Fröhlichkeit Trumpf sind, wie schon oft geschrieben, ist nicht übertrieben.

Seit ich vor vielen Jahren zum ersten Mal bei diesem  Fest von Menschen mit und ohne Behinderung dabei war,  komme ich gerne wieder. So war es auch am vergangenen Samstag beim 19. Fest der Begegnung. Ich freue mich schon auf das 20. im kommenden Jahr.  Und wer mir das mit der ansteckenden guten Laune nicht glaubt, der muss vorbei kommen. Er ist schon jetzt eingeladen.