| 20:24 Uhr

Kegeln
Kegeln: KF Oberthal weiter unaufhaltsam

Oberthal. Die Keglerinnen der KF Oberthal haben ihren Siegeszug in der Bundesliga auch in ihren beiden letzten Partien des Jahres fortgesetzt. Am Samstag gewannen die KF bei Schlusslicht SG Aachen-Knickertsberg mit 3:0 (5163:4988 Holz). Von Philipp Semmler

Am Sonntag siegte der deutsche Meister mit 3:0 beim Tabellenfünften KC Wieseck (4942:4847 Holz).


Mit 30 Punkten aus elf Begegnungen sind die Oberthaler Frauen nicht nur Spitzenreiter, sondern auch eine Klasse für sich. Der Tabellenzweite KSC Dilsburg hat acht Punkte weniger, der Tabellendritte KSF Wuppertal 13 Punkte weniger als der Ligaprimus. Auch die Teilnahme an der Meisterschafts-Endrunde (Play-Offs) haben die Oberthalerinnen schon längst in der Tasche.

Beim Sieg in Aachen war Sarah Petry mit 879 Holz (elf Einzelwertungspunkte) beste Spielerin ihrer Mannschaft, dicht gefolgt von Katja Ricken (871) und Yvonne Ruch (868). In Wieseck warfen Ruch (862 Holz) und Bianca Mayer (833) die besten Zahlen. Ihr nächstes Ligaspiel bestreiten die Oberthaler Frauen am 5. Januar beim Tabellenvierten RSV Remscheid.



Auch in der Herren-Bundesliga ziehen die KF Oberthal an der Spitze weiter einsam ihre Kreise. Hier hat der deutsche Rekordmeister allerdings „nur“ sechs Punkte Vorsprung auf Verfolger SK Heiligenhaus. Am Samstag setzte sich Oberthal zu Hause klar mit 3:0 gegen Ninepin Iserlohn durch (5598:5128 Holz). Bester Akteur auf der Bahn war Daniel Schöneberger (970 Holz) knapp vor Teamkollege Holger Mayer (962). Die Oberthaler Herren bestreiten ihr letztes Spiel des Jahres an diesem Samstag um 14 Uhr beim Tabellenvorletzten Eifelland Gilzem.