| 20:23 Uhr

Judo
Judo: Silber für Bernd und Britta Linn

Judo-Turnier in Oberthal
Judo-Turnier in Oberthal FOTO: Hermann Schmidt
Oberthal. Am vergangenen Wochenende fanden zum zweiten Mal die Judo-Kata-Meisterschaften der drei Landesverbände Rheinland, Pfalz und Saarland statt. Veranstalter war in diesem Jahr das Saarland, Ausrichter der Judo-Club Oberthal, der Heimatverein des Kata-Beauftragten des Saarländischen Judobundes (SJB), Bernd Linn. Ab 13 Uhr wurden die spannenden Wettkämpfe in der Bliestalhalle parallel auf zwei Matten ausgetragen.

Am vergangenen Wochenende fanden zum zweiten Mal die Judo-Kata-Meisterschaften der drei Landesverbände Rheinland, Pfalz und Saarland statt. Veranstalter war in diesem Jahr das Saarland, Ausrichter der Judo-Club Oberthal, der Heimatverein des Kata-Beauftragten des Saarländischen Judobundes (SJB), Bernd Linn. Ab 13 Uhr wurden die spannenden Wettkämpfe in der Bliestalhalle parallel auf zwei Matten ausgetragen.


Am stärksten besetzt war die Gruppe der Nage-no-Kata („Die Form des Werfens“), welche auch in der Prüfung zum ersten Dan demonstriert werden muss. Doch generell war die Besetzung des Turniers hochkarätig. In der Kodokan-goshin-Jutsu (Form der Selbstverteidigungstechniken) zeigten unter anderem auch die mehrfachen deutschen Meister Thomas Hofmann und Daniel Koliander (Pfalz) ihr Können. Sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen die Goldmedaille. Bestes saarländische Paar waren Bernd und Britta Linn, die sich in dieser Gruppe Silber erkämpften.

Bedauerlich war jedoch die geringe Anzahl an jugendlichen Teilnehmern. Die Kata-Referenten der einzelnen Landesverbände würden sich daher freuen, wenn die Vereine im kommenden Jahr ihren Nachwuchs zur einer Teilnahme motivieren könnten.