| 20:15 Uhr

Sänger
Harmonie pur: Gesamter Vorstand bleibt im Amt

Der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Mathias Nickels (Zweiter von links) zeichnete die Jubilare aus.
Der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Mathias Nickels (Zweiter von links) zeichnete die Jubilare aus. FOTO: Bonenberger/ / B&K
Gronig. Wahlen und Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Gronig auf der Tagesordnung. Von Oswin Sesterheim

Bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) Harmonie Gronig standen neben Vorstandswahlen auch Ehrungen auf dem Programm. Präsidiumsmitglied Michael Wirtz berichtete in seinem Rückblick von 25 Auftritten der Chorgemeinschaft Oberthal-Gronig unter der Leitung von Hans-Herbert Mörsdorf im vergangen Jahr und lobte die gute Zusammenarbeit der beiden Chöre.


2013 wurde die Chorgemeinschaft gegründet. „Diese hat sich in den fünf Jahren zu einem festen Bestandteil im kulturellen Leben in der Gemeinde und zu einem anerkannten Vertreter des Männergesangs entwickelt“, betonte Wirtz. Als Höhepunkt im laufenden Jahr wird die Chorgemeinschaft Oberthal-Gronig am 28. Dezember ein Weihnachtskonzert in der bis dahin renovierten Pfarrkirche St. Stephanus Oberthal geben. Zudem wird sich der Chor auch an der vierten Auflage von Sing-City am 1. September in St. Wendel beteiligen. Bislang hätten sich 88 Chöre mit mehr als 1000 Sänger für diese Veranstaltung gemeldet, wurde in der Versammlung verkündet.

Der MGV Harmonie Gronig hat eine lange Tradition. Er wurde 1918 gegründet und kann somit demnächst bereits seinen 100. Geburtstag feiern. Die Ehrung langjähriger und verdienter Sänger beim MGV Gronig nahm Matthias Nickels vor. Der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes bedankte sich bei den Sängern für ihren Einsatz, lobte die Bildung der Chorgemeinschaft als einen Schritt in die richtige Richtung. „Es ist ein wichtiger Beitrag zum Bestehen der beiden Vereine“, so Nickels.

Jeweils mit Nadel und Urkunde wurden folgende Sänger ausgezeichnet: Hans-Bernd Rauber für insgesamt 60 Jahre, Raimund Bernhard, Gilbert Wagner für je 40 Jahre und Günter Tatsch für 25 Jahre. Michael Wirtz überreichte den Jubilaren je ein Präsent des Vereins.

Die Vorstandswahlen der Harmonie ergaben keinerlei personelle Veränderungen. Bernhard Diehl, Reiner Wagner und Michael Wirtz bilden weiterhin das Präsidium. Kassierer ist Josef Biegel, Schriftführer Bernhard Diehl und Beisitzer-Webmeister Johann Peltzer.