| 20:04 Uhr

Ehrung
Es läuft überall rund im Verein

Bei der Jahreshauptversammlung des SV Steinberg-Deckenhardt zeichnete der Vereinsvorsitzende Michael Theobald (ganz rechts) verdiente Mitglieder aus.
Bei der Jahreshauptversammlung des SV Steinberg-Deckenhardt zeichnete der Vereinsvorsitzende Michael Theobald (ganz rechts) verdiente Mitglieder aus. FOTO: Michael Theobald
Steinberg-Deckenhardt. Der Sportverein Steinberg-Deckenhardt steht sowohl finanziell, organisatorisch als auch sportlich sehr gut da. Von Oswin Sesterheim

„Das zur Finanzierung des Umbaus des Hartplatzes in einen Rasenplatz 2012 aufgenommene Darlehn ist restlos getilgt. Dazu hat unser Förderverein einen nicht unwesentlichen Beitrag geleistet. Hinzu kamen weitere Spenden“, berichtete der Vorsitzende Michael Theobald bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Steinberg-Deckenhardt (SVS). Für die Arbeiten am Sportheim auf dem Sportgelände seien viele ehrenamtliche Stunden geleistet worden. „So hat beispielsweise der Jahrgang 1953 die Pflege der aufgestellten Sitzbänke übernommen“, sagte Theobald.


Der SVS hat aktuell 309 Mitglieder und ist damit in dem 770 Einwohner zählende Ort die weitaus stärkste Gruppe und einer der stärksten Vereine in der Gemeinde Oberthal. „Auch sportlich läuft es rund. Die 2015 mit dem SV Namborn erweiterte Spielgemeinschaft SV Steinberg-Deckenhardt/FC Walhausen trägt ihre Früchte und ist der richtige Schritt für beide Teile gewesen“, erklärte der SVS-Vereinschef. Beim Rückblick auf die Veranstaltungen nannte Theobald die Saarlandmeisterschaft im Elfmeterschießen mit der Rekordteilnehmerzahl von 53 Teams, das Sportfest, die Bewirtung der zirka 1000 Zuschauer mit dem FC Walhausen bei der 2. Wertungsprüfung der Deutschland-Rallye, die Winterwanderung und das dritte Knutfest.

Für das laufende Jahr stehen folgende Veranstaltungen an: der siebte Elfer-Cup in der SVS-Arena zusammen mit dem FC Walhausen am 9. Juni, das Sportfest vom 15. bis 15. Juni, der Familientag am 15. August und der Jahresabschluss der Aktiven in der Köhlerhalle in Walhausen am 14. Dezember. Vom 17. bis 27. Juni gibt es im Sportheim ein Public Viewing für alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Russland, kündigte Michael Theobald weiter an.



Während der Versammlung wurde Horst Schätzel mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Außerdem wurden Torsten Schäfer, Michael Schmitt, Uwe Schnur und Jürgen Steinmetz für 25-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen und Ulrich Jung (40 Jahre) mit der goldenen Ehrennadel geehrt. Weiter wurden Michael Schätzel, Max Wegmann, Andreas Kolling, Janina Klee und Jennifer Dillenburger für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.