| 19:14 Uhr

Alte Herren kicken bereits seit einem halben Jahrhundert

Steinberg-Deckenhardt. "Die Alten Herren sind ein wichtiger Bestandteil unseres Vereins. Sie unterstützen uns finanziell bei Anschaffungen, den Jugendbereich und bei Arbeiten an der Sportanlage", sagte der Vorsitzende des SV Steinberg-Deckenhardt (SVS), Michael Theobald, beim Jubiläum der AH-Abteilung. Oswin Sesterheim

"Die Alten Herren sind ein wichtiger Bestandteil unseres Vereins. Sie unterstützen uns finanziell bei Anschaffungen, den Jugendbereich und bei Arbeiten an der Sportanlage", sagte der Vorsitzende des SV Steinberg-Deckenhardt (SVS), Michael Theobald, beim Jubiläum der AH-Abteilung.


Hans Peter Wack, Vorsitzender der Fußball-Senioren, blickte zum 50. Geburtstag zurück: Nach einer Idee von Helmut ("Bubi") Mohr haben mehrere Spieler, die nach Beendigung der aktiven Laufbahn weiter spielen wollten, 1966 die AH-Abteilung beim SVS gegründet. Dem langjährigen Vorsitzenden Helmut Mohr folgten Hans Jürgen Veckes, Werner Künzer und ab 2004 Hans Peter Wack. Der AH gehören 90 Mitglieder an, davon sind etwa 30 aktive Spieler. Jährlich werden 22 bis 24 Freundschaftsspiele ausgetragen. Zum weiteren Programm der Fußballsenioren gehören gemeinsame Unternehmungen und Vereinsfahrten.

Mehrmals gewann die Mannschaft den AH-Gemeindepokal. Eine AH-B-Spielgemeinschaft mit den Spielern aus den Vereinen, Steinberg-Deckenhardt , Güdesweiler, Gronig und Oberthal gewann 1989 den Saarland-Pokal und feierte im darauffolgenden Jahr die Saarlandmeisterschaft.



Für den 1997 errichteten AH-Spielplatz am Sportplatz wurde viel Zeit und Geld investiert. Bei der kompletten Sanierung 2014 waren es nochmals rund 2000 Euro, erinnert sich Hans Peter Wack und fügte an: "Die Spielgemeinschaft mit dem FC Walhausen funktioniert bestens".

Bei der Feier zum goldenen Jubiläum der Steinberger Fußballsenioren wurde auch Fußball gespielt. Die AH der SG Steinberg-Deckenhardt /Walhausen besiegte die AH der SG Linxweiler (3:2) und die AH des FC Freisen die AH der SG Bostalsee (3:2.).